Aktuelle Infos für SIE.

Aktuelle Neuigkeiten

Betonarbeiten barfuß durchgeführt – Wer haftet für die Verätzungen des Häuslebauers?

Betonarbeiten barfuß durchgeführt – Wer haftet für die Verätzungen des Häuslebauers?

Ein Häuslebauer wollte die Terrasse am Haus seines Vaters mit Beton neu belegen, trug bei den Arbeiten jedoch kein Schuhwerk. Ob das Lieferbeton-Unternehmen ein Mitverschulden an den Verätzungen des Arbeiters trifft, klärte der Oberste Gerichtshof in seinem Urteil 1Ob62/00z.

WEITERLESEN

E-Ladestation – Was ist versicherungstechnisch zu beachten?

E-Ladestation – Was ist versicherungstechnisch zu beachten?

E-Mobilität ist seit einigen Jahren auf der Überholspur. Bei der Anschaffung eines E-Autos spielen nicht nur der Umweltgedanke und die Ersparnis der motorbezogenen Versicherungssteuer eine Rolle. Die steigenden Treibstoffpreise tragen auch zum rasanten Umstieg auf E-Mobilität bei.

WEITERLESEN

Immobilienkauf: Preisminderung beim Fehlen des versprochenen Ausblicks zulässig?

Immobilienkauf: Preisminderung beim Fehlen des versprochenen Ausblicks zulässig?

Uneingeschränkter Blick auf die Berge – das wurde einem Pärchen beim Kauf einer Wohnung sowohl in der Werbebroschüre als auch mündlich versprochen. Der versprochene Ausblick konnte aber wegen eines neuen Objektes nicht lange genossen werden.
Der Oberste Gerichtshof klärte im Urteil 5Ob40/21z, ob den Immobilienbesitzern eine Kaufpreisminderung zusteht.

WEITERLESEN

Einbruch bei gekipptem Fenster - Besteht Deckung aus der Haushaltsversicherung?

Einbruch bei gekipptem Fenster - Besteht Deckung aus der Haushaltsversicherung?

Ein Versicherungsnehmer hatte für eine Woche sein Haus verlassen und dabei das gekippte Fenster zur ebenerdigen Werkstatt nicht geschlossen. Ein unbekannter Täter konnte sich dadurch Zugang in die Werkstatt und in weiterer Folge ins Haus verschaffen. Ob eine Leistungspflicht des Versicherers besteht, klärte der Oberste Gerichtshof in seinem Urteil 7Ob47/22w.

WEITERLESEN

Abmahnwelle: Überprüfen Sie Ihre Webseite!

Abmahnwelle: Überprüfen Sie Ihre Webseite!

Viele Webseitenbetreiber:innen erhalten derzeit ein Schreiben eines Rechtsanwaltes, welches sich auf die datenschutzwidrige Nutzung von „Google Fonts“ bezieht. Unter Androhung gerichtlicher Schritte fordert die Rechtsanwaltskanzlei zur Zahlung eines Schadensersatzes in Höhe von EUR 190,- und zur Unterlassung der Nutzung von Google Fonts auf. Zusätzlich wird mit einer Anzeige bei der Datenschutzbehörde gedroht.
Wir klären auf, was Sie machen sollten, falls Sie bereits mit einem potenziellen Rechtsstreit konfrontiert worden sind.

WEITERLESEN

Kfz durch Blitzeinschlag beschädigt: Muss Kaskoversicherer zahlen?

Kfz durch Blitzeinschlag beschädigt: Muss Kaskoversicherer zahlen?

Durch einen Blitzeinschlag in einen Verteilerkasten, wurde das in unmittelbarer Nähe befindliche Fahrzeug des Versicherungsnehmers beschädigt. Ob in diesem Fall Deckung aus der Kaskoversicherung gegeben ist, klärte der Oberste Gerichtshof in seinem Urteil 7Ob42/22k.

WEITERLESEN

Photovoltaikanlage: Ohne Bekanntgabe an Versicherer, kein Kostenersatz bei Schäden

Photovoltaikanlage: Ohne Bekanntgabe an Versicherer, kein Kostenersatz bei Schäden

Erneuerbare Energien stehen hoch im Kurs. Das erhöhte Umweltbewusstsein und Förderungsmaßnahmen führen sowohl im privaten als auch im betrieblichen Bereich immer mehr zu Stromerzeugung mittels Sonnenenergie. Die Einsparung von Energiekosten spielt beim Umstieg auf den umweltfreundlichen Solarstrom auch eine entscheidende Rolle.

WEITERLESEN

Unfall durch morsches Geländer – Haftet die Gemeinde?

Unfall durch morsches Geländer – Haftet die Gemeinde?

An einem Herbsttag in der Vorarlberger Gemeinde Silbertal ereignete sich das Unglück. Die Eltern gingen mit ihren beiden Töchtern und einem Hund einen leicht passierbaren Erlebnisweg entlang. Als zwei Spaziergänger, ebenfalls mit Hund, entgegenkamen, blieb die Familie stehen. Eine der Töchter trat zur Seite, lehnte sich ans verhängnisvolle Geländer und stürzte über das felsige, teils überhängende Gelände in die Tiefe und verstarb wenig später an den Verletzungen.

WEITERLESEN

Grillen: Wenn eine Freizeitaktivität das Privatvermögen gefährdet

Grillen: Wenn eine Freizeitaktivität das Privatvermögen gefährdet

Grillen ist eines der beliebtesten Freizeitvergnügen im Sommer. Jedes Jahr ereignen sich jedoch rund tausend Grillunfälle, die zu Sach- und Personenschäden führen. Dass eine Privathaftpflichtversicherung unverzichtbar ist, zeigt auch ein aktueller Fall wo ein Brand eines Hotels durch einen Funkenflug eines Grills ausgelöst wurde. Der Sach-, Personen und Betriebsunterbrechungsschaden nahm in diesem konkreten Fall sehr hohe Ausmaße an.

WEITERLESEN

20-jähriges Mitarbeiterjubiläum

20-jähriges Mitarbeiterjubiläum

Tom ist seit 20 Jahren bei uns im Betrieb. Wie er zu uns gekommen ist, in welcher Abteilung er tätig ist, welchen Aufgabenbereich er dort übernimmt und was ihm besonders an seiner Tätigkeit gefällt, hat er uns in einem Jubiläumsinterview verraten.

WEITERLESEN

Endlich wieder reisen

Endlich wieder reisen

Eine Umfrage der Europäischen Reiseversicherung hat ergeben, dass dieses Jahr wieder 96% der Österreicher:innen in den Urlaub fahren möchten und dabei auch fernere Länder anpeilen.
Tipp: Eine Reiseversicherung sollte auch im Gepäck sein!

WEITERLESEN

Ist Ihr Fahrrad bzw. E-Bike ausreichend versichert?

Ist Ihr Fahrrad bzw. E-Bike ausreichend versichert?

Mit zunehmenden Temperaturen und steigenden Treibstoffpreisen steigen immer mehr Menschen aufs Rad oder E-Bike. Österreichweit zählt das Fahrrad zu einem der beliebtesten Verkehrsmittel,Tendenz steigend, doch ausreichend versichert ist es in den wenigsten Fällen.
Achtung: Der Versicherungsschutz aus der Haushaltsversicherung ist nicht immer ausreichend.

WEITERLESEN

Cyberangriff: Wie Digitalisierung die Unternehmenslandschaft verändert und gefährdet

Cyberangriff: Wie Digitalisierung die Unternehmenslandschaft verändert und gefährdet

Sind viele Prozesse in Ihrem Unternehmen automatisiert? Setzen Sie elektronische Systeme zur Datenverarbeitung und Kommunikation ein?
Achtung: Immer mehr Unternehmen werden Opfer von Cyberangriffen.

WEITERLESEN

Faktischer Geschäftsführer vertritt GmbH – Ist das rechtens?

Faktischer Geschäftsführer vertritt GmbH – Ist das rechtens?

Ob der „faktische Geschäftsführer“ neben dem im Firmenbuch angeführten Geschäftsführer zur Vertretung eines Bauunternehmens im rechtsgeschäftlichen Verkehr berechtigt ist, klärte der Oberste Gerichtshof in seinem Urteil 6Ob170/21z.

WEITERLESEN

Wollen Sie nach einem Privatarztbesuch schnell und unkompliziert zu Ihrem Geld kommen?

Wollen Sie nach einem Privatarztbesuch schnell und unkompliziert zu Ihrem Geld kommen?

Sie kennen das bestimmt: Ihr Privatarztbesuch ist erfolgt und Sie haben dafür eine Honorarnote erhalten (oft beträchtlich). Nun möchten Sie so rasch wie möglich eine Rückerstattung von der Sozialversicherung und wenn vorhanden von der privaten Krankenversicherung.
Dafür sind nur zwei Schritte notwendig.

WEITERLESEN

Unfall auf Baustelle mit Todesfolge – Wurde die Sorgfaltspflicht verletzt?

Unfall auf Baustelle mit Todesfolge – Wurde die Sorgfaltspflicht verletzt?

Die Baubranche gehört in Österreich zu jenen Wirtschaftssparten, welche das höchste Unfallrisiko aufweist. Dass das Fahren von großen Baustellenfahrzeugen vom Fahrer äußerste Sorgfaltspflicht abverlangt, bekräftigte der Oberste Gerichtshof in seinem Urteil 9ObA106/20h.

WEITERLESEN

Nachhaltigkeit und Vitalität in der Versicherungsbranche - Was steckt wirklich dahinter?

Nachhaltigkeit und Vitalität in der Versicherungsbranche - Was steckt wirklich dahinter?

Versicherungsgesellschaften haben nunmehr das Thema Nachhaltigkeit und Vitalität für sich entdeckt. Dabei kann man fast den Eindruck gewinnen, dass es den Versicherungsgesellschaften nur darum geht, eine bessere und nachhaltigere Welt mit gesünderen Menschen zu entwickeln.

WEITERLESEN

Aufsichtspflicht verletzt? – Eltern haften für ihre Kinder!

Aufsichtspflicht verletzt? – Eltern haften für ihre Kinder!

Eine Mutter achtete zu wenig auf ihren Vierjährigen, welcher in weiterer Folge eine Brücke überquerte und mit einem Radfahrer kollidierte. Wie eng die Haftung von Eltern ausgelegt wird, entschied der Oberste Gerichtshof in seinem Urteil 2Ob180/21s.

WEITERLESEN

Ein Glas noch bevor es nach Hause geht? Achtung: Alkohol am Steuer führt zu Deckungsverlust!

Ein Glas noch bevor es nach Hause geht? Achtung: Alkohol am Steuer führt zu Deckungsverlust!

Das Unfallrisiko erhöht sich mit jedem Promille. Trotzdem steigen österreichweit immer mehr Menschen nach Alkoholkonsum in ihr Fahrzeug. Die Tatsache, dass Alkohol schon in relativ geringen Mengen zu einer Beeinträchtigung der Konzentrationsfähigkeit führt und die Reaktionsgenauigkeit und -geschwindigkeit mit jedem Glas stetig abnimmt ist den Lenkern nicht immer bewusst.
Neben den gesetzlichen Strafen, welche bei festgestelltem Alkoholkonsum hinter dem Steuer drohen führt dieser auch zu versicherungsrechtlichen Konsequenzen.

WEITERLESEN

KFZ-Zulassung aufgehoben, Kennzeichen noch montiert – Wer haftet?

KFZ-Zulassung aufgehoben, Kennzeichen noch montiert – Wer haftet?

Auf einer Landstraße im Weinviertel kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einer im Eigentum einer GmbH befindlichen Erntemaschine, wobei diese schwer beschädigt wurde. Der Eigentümer der Landmaschine sah das Alleinverschulden beim Pkw-Lenker und forderte Schadenersatz in Höhe von mehr als 200.000 Euro. Die Leistungspflicht des Haftpflichtversicherers ist generell davon abhängig, dass ein Fahrzeug zum Verkehr zugelassen ist. Das Gesetz gelte auch, wenn die Zulassung des Fahrzeugs zwar widerrufen wurde, die Kennzeichen aber noch montiert sind, stellt der Oberste Gerichtshof fest. Wer in solch einem Fall Deckung gewähren muss, klärte der Oberste Gerichtshof aus gegebenen Anlass in seinem Urteil 2Ob101/21y.

WEITERLESEN

Newsletter

Stets aktuelle Informationen erhalten
und nichts verpassen

Adresse

Brindlinger
Versicherungsmakler GmbH

Zentrale Zell am Ziller

Gerlosstraße 14
6280 Zell am Ziller

+43 5282 2452-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo – Do: 08:00 – 17:00 Uhr
Fr: 08:00 – 12:00 Uhr, bis 13:00 Uhr Journaldienst

Zulassungsstelle Mo - Fr 08:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Zweigstelle Jenbach

Auf der Huben 1
6200 Jenbach

+43 5282 2452-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo – Do: 09:00 – 13:00 Uhr
Fr: geschlossen